Vogelhaus im Kölner Zoo

01_Vogelhaus_6489.jpg
@Berthold Hengstermann

 „Und der Prachtbau, das Schloß, welches aus dem Märchenreich stammen könnte, ist das schmucke Vogelhaus, in seinem mittleren Teil von einem Glasdach überspannt, so daß die seitlich und dem Eingange gegenüber liegenden hohen Gelasse für die Vogelfamilien hell genug sind, und wir diese ausreichend betrachten können. Raum ist den munteren Geschöpfen auch ausreichend geboten.“ – Das war am 9.12.1899 im Kölner Stadtanzeiger kurz nach der Eröffnung zu lesen.

Eröffnet wurde das nördlich der Direktorenvilla gelegene Vogelhaus des Kölner Zoos am 19. November 1899. Den Entwurf hierzu lieferte das Architekturbüro Müller& Grah, das zuvor auch das Seelöwenbecken im Zoo entworfen hatte. Wie auch bei den Rinderhäusern ließ sich der Architekt von russischer Architektur inspirieren und in diesem speziellen Fall von orthodoxen Kirchen. Die vier farbigen und wuchtigen Ecktürme mit ihrer dekorativen Ausgestaltung und den Laternen erinnern an die Basiliuskathedrale in Moskau, aber auch an andere orthodoxe Kirchen in Russland. Wie bei den russischen Vorbildern unterscheiden sich die Türme im Detail. Die beiden nördlichen Türme sind wesentlich schlanker und haben spitzere Turmdächer.

Heute heißt das Vogelhaus Südamerikahaus und ist nach wie vor ein besonderes architektonisches Highlight im Kölner Zoo. Eine derartige Gehege-Architektur ist in Deutschland einmalig und ein außerordentlich bedeutsames baukulturelles Erbe und Spur der preußischen Zeit.

Durch die nunmehr fast 120-jährige Nutzung ist das Gebäude innen wie außen stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Eine grundlegende Sanierung steht an. Der RVDL und der Kölner Zoo haben sich zum Ziel gesetzt, die Sanierung dieses einzigartigen Bauwerks unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten durchzuführen, um es wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen.


03_Vogelhaus_6501.jpg
Detail | ©Berthold Hengstermann
06_Vogelhaus_6517.jpg
Detail | ©Berthold Hengstermann
04_Vogelhaus_6502.jpg
Glasdach | ©Berthold Hengstermann
05_Vogelhaus_6508.jpg
Modell des Vogelhauses | ©Berthold Hengstermann
02_Vogelhaus_6497.jpg
Einer der vier Türme | ©Berthold Hengstermann
Mehr Informationen finden Sie hier Weitere Spuren in der Architektur

AKTUELLES

Keine aktuellen Veranstaltungen!
DIE PREUSSEN
IN DEN MEDIEN
mehr...
BÜCHER.
BILDER.
KOMMENTARE.
mehr...

SCHIRMHERRSCHAFT

Das Preußenjahr steht unter der Schirm-
herrschaft der Ministerpräsidentinnen der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland- Pfalz, Frau Hannelore Kraft und Frau Malu Dreyer.

FÖRDERER

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

WEITERE FÖRDERER

Landschaftsverband Rheinland NRW-Stiftung

MEDIENPARTNER

WDR5 SWR